BVB FANCLUB  BVB FANCLUB Echte Liebe Hilden

Marcel D. 01. November 2014

Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Am Samstag, den 01.11., spielte unsere Borussia bei Bayern München. Vor der Saison hätte wohl niemand gedacht, dass bei diesem Topspiel der Tabellenführer den Tabellen-15. empfängt. Vor dem Spiel wurde das Pressebild vom Thema Krise und vom Thema Reus geprägt. Doch die Mannschaft um Jürgen Klopp setzte den Fokus auf dieses Spiel - die Wende sollte her.

Spielbericht

Im Vergleich zum Pokalsieg gegen den FC St. Pauli (3:0) wechselte Trainer Klopp auf drei Positionen: Für Subotic, Großkreutz und Immobile spielten Piszczek, Bender und Aubameyang. Von Beginn an war Feuer in dem Spiel. Erst konnte Weidenfeller einen Schuss von Robben an die Latte lenken, auf der anderen Seite traf Mkhitaryan den Pfosten. Nach 31 Minuten konnte Marco Reus nach einer Flanke von Aubameyang den Ball zum 1:0 einköpfen. In der Folge erhöhte München den Druck. Dennoch ging es mit 1:0 in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit musste Klopp verletzungsbedingt wechseln. Für Mats Hummels kam Neven Subotic in die Partie. Dortmund gelang es in der Folge nicht mehr das gute Gegenpressing aufrechtzuerhalten, sodass sich immer mehr Chancen für den Gastgeber ergaben. Doch Weidenfeller konnte zunächst schlimmeres verhindern, wie z.B. in der 51. Minute gegen den Ex-Dortmunder Lewandowski. Nach der Einwechselung von Ribery für den schwachen Götze konnte München ausgleichen. Ausgerechnet der Ex-Dortmunder Lewandowski erzielte den Ausgleich (72. Minute). In der Folge gelang es unserer Borussia nicht wieder ins Spiel zu kommen. Nach einem Zweikampf zwischen Subotic und Ribery entschied der Schiedsrichter in der 85. Minute auf Strafstoß. Robben ließ Weidenfeller keine Chance und traf zum 2:1. Mit diesem Ergebnis endete das Spiel.

Trotz einer sehr starken ersten Halbzeit konnte unsere Borussia keine Punkte aus München entführen. Am Dienstag geht es im heimischen Signal-Iduna-Park gegen Galatasaray Istanbul um den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Das nächste Bundesligaspiel findet am Sonntag gegen den Tabellendritten aus Mönchengladbach statt.

Aufstellung

FC Bayern München:
Neuer - Benatia, Boateng, Alaba - Alonso - Robben, Lahm, Götze (70. Ribery), Bernat - Müller (81. Pizarro), Lewandowski (88. Rode)

Borussia Dortmund:
Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Hummels (46. Subotic), Durm - Kehl - Bender, Mkhitaryan - Aubameyang (81. Ramos), Kagawa (71. Großkreutz), Reus

Torschützen:
0:1 Reus (31. Minute, Vorlage Aubameyang)
1:1 Lewandowski (72. Minute)
2:1 Robben (85. Minute, Elfmeter)
Karten:
gelbe Karte Alonso (2.) (43. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Piszczek (1.) (62. Minute, taktisches Foulspiel)
gelbe Karte Subotic (4.) (85. Minute, Foulspiel)