BVB FANCLUB  BVB FANCLUB Echte Liebe Hilden

Anja 15. August 2015

Auftakt nach Maß

Slideshow zum 01. Bundesliga Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach

Durch Glück habe ich noch eine der heißbegehrten Karten für das Saisonauftaktspiel gegen Gladbach bekommen. Eine Karte - ich dachte mir: "Auch wenn ich da alleine hinfahre, ich will das Spiel unbedingt sehen, ich will endlich wieder ins Stadion!" Am Stadion selbst habe ich dann noch Sven, Vivi und Rene getroffen, mit denen ich zusammen das Spiel verfolgte. Endlich wieder im Stadion - alle in schwarz-gelb - in solchen Momenten merkt man doch umso mehr, wie lang die Sommerpause war und wie schön es ist, dass sie vorbei ist! Meine Motivation den BVB anzufeuern war groß, auch wenn ich vor dem Spiel 1:1 getippt hatte - Ich dachte das Spiel würde richtig eng werden.

Kurz vorm Spielbeginn endlich wieder "You'll never walk alone", die Aufstellung und "Heja BVB", dann gings endlich los! Roman Bürki hat sich im Tor durgesetzt, ansonsten spielten in der Abwehr Schmelzer, Hummels, Sokratis und Piszczek; im Mittelfeld Gündogan, Weigl, Kagawa, Reus und Mkhitaryan und vorne Aubameyang.

Spielbericht

Die Fans auf der Tribüne gaben von Beginn an alles - auch unser BVB startete wie die Feuerwehr. Bereits nach 9 Minuten traf Mkhitaryan das Gladbacher Tor, leider wurde dieser Treffer zu Unrecht nicht gegeben. Der BVB ließ sich davon aber keinesfalls beirren, sie spielten weiterhin munter nach vorne. Nach 15 Minuten durften wir Fans auf der Tribüne endlich jubeln, ohne wieder vom Schiri abgewürgt zu werden! Marco Reus erzielte das erste Saisontor für den BVB nach einem Zuspiel von Kagawa. Kurz darauf legt Aubameyang zum 2:0 nach: Schmelzer schlug eine Flanke in die Mitte, genau auf Aubameyangs Kopf, der das Leder wieder im Gästetor versenkt. 21 Minuten gespielt und bereits 2:0 für die wahre Borussia! Schöner kann man sich einen Saisonstart nicht vorstellen. Der BVB hörte nicht auf mit ihrem Sturmlauf und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Gladbacher Tor auf. In der 33. Minute belohnten sie sich erneut und erhöhten auf 3:0 - diesmal war der Torschütze Mkhitaryan. Gündogan leitete einen schnellen Konter ein und schickte Aubameyang. Dieser lief mit seinem hohen Tempo über den halben Platz auf Yann Sommer zu. Im Strafraum legt er den Ball quer auf Mkhitaryan, der den Ball nur noch einschieben muss. 3:0! So lautete auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause war von der Gladbacher Borussia genauso wenig zu sehen, wie vor dem Seitenwechsel. Die schwarz-gelbe Borussia knüpfte dort an, wo sie aufgehört hatte und erhöhte in der 50. Minute durch Mkhitaryan auf 4:0. Wahnsinn! Zeitweise hatte man echt das Gefühl, dass die Dortmunder die Gladbacher ein bisschen vorführten, es gelang ihnen einfach alles! Die Südtribüne feierte den BVB von der ersten bis zur letzten Minute. In der zweiten Halbzeit kamen die Gladbacher immerhin zu einem Torschuss, der aber nicht sonderlich gefährlich war. Die Borussia aus Dortmund nahm einen Gang aus der Partie, kontrollierte sie aber weiterhin und konnte so das Spiel 4:0 gewinnen. Das Spiel war Balsam für die BVB-Seele, die in der letzten Saison etwas gelitten hat. Wollen wir jetzt bloß nicht größenwahnsinnig werden! Das Spiel war super, aber in der Liga warten noch viele gefährliche Gegner. Hoffen wir das Beste für unsere Borussia in dieser Saison! Gerne mehr von solchen Spielen.

Aufstellung

Borussia Dortmund:
Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Weigl - Gündogan -
Reus (78. Kampl), Kagawa (85. Bender), Mkhitaryan - Aubameyang (78. Ramos)

Borussia Mönchengladbach:
Sommer - Jantschke, Schulz, Christensen, Wendt - Stindl, Xhaka (79. Dahoud) - Traore (65. Herrmann), Johnson - Raffael - Drmic (66. Hazard)

Torschützen:
1:0 Reus (15. Minute, Vorlage Kagawa)
2:0 Aubameyang (21. Minute, Vorlage Schmelzer)
3:0 Mkhitaryan (33. Minute, Vorlage Aubameyang)
4:0 Mkhitaryan (50. Minute, Vorlage Reus)
Karten:
gelbe Karte Xhaka (1.) (77. Minute, Foulspiel)