BVB FANCLUB  BVB FANCLUB Echte Liebe Hilden

Anja 08. November 2015

Derbysieger!!!

Slideshow zum 12. Bundesliga Spieltag gegen Schalke 04

Heute war es wieder soweit: Derbyzeit! Den ganzen Tag lang konnte ich es nicht erwarten endlich nach Dortmund zum Spiel zu fahren! Endlich mal wieder bei einem Derby live dabei sein! Um 13 Uhr sammelte ich Alex und seinen Kumpel ein und eine Stunde später waren wir schon am Tempel angekommen. Kein Stau in Wuppertal, das muss ein gutes Omen sein! Ich hatte im Gefühl wir werden gewinnen. Mein Tipp: 3:2! Das können die Mitglieder meiner Tipprunden bezeugen.

An der Fanwelt trafen wir Chris, seinen Kumpel sowie Max und seinen Kollegen. Noch ein Bierchen zusammen, dann rein in den Tempel. Obwohl die Ultras der Blauen in GE blieben, waren doch viele Schalker in den Gästeblöcken. Die Zeit bis zum Anstoß zog sich ein bisschen, wie das immer so ist, wenn man etwas kaum erwarten kann. Dann, endlich der Anpfiff!

Spielbericht

Der BVB machte von Anfang ein gutes Spiel, hatte die Schalker in den ersten 20 Minuten klar im Griff und konnte sich diverse Torchancen erspielen. Erst danach kamen die Blauen langsam ins Spiel und konnten sich auch ein paar Chancen erspielen. Die Schalker standen tief, deswegen gab es kaum ein Durchkommen für tödliche Pässe. Die Stimmung war die ganze Zeit über super - wir saßen auf der Osttribüne mit perfektem Blick auf die Süd. Von den Gästen kam nicht viel Stimmung, man merkte, dass die Ultras nicht da waren. Nach 30 Minuten durften wir Borussen endlich jubeln, Kagawa hatte den Ball nach Zuspiel von Ginter per Kopf (!) in die Maschen buchsiert. Dass ein Spieler wie Kagawa ein Kopfballtor erzielt, lässt schon durchblicken wie sehr die gegnerische Mannschaft sich in der Verteidigung Mühe gegeben hat. Das Tor ließ das Stadion erbeben, der Jubel war unbeschreiblich. Direkt nachdem Nobby den Schützen durchs Stadionmikro gerufen hatte, ertönte es aus dem ganzen Stadion "Kaaaagawa Shinji, shalalalaaa shalalalala!". Ein paar Steine fielen von unseren Herzen. Leider hielt dieses Gefühl nicht so lang an, quasi im Gegenzug (33. Minute) konnte Huntelaar ausgleichen. Kurz vor der Halbzeitpause überlegte ich mir die Örtlichkeiten aufzusuchen, damit ich in der Halbzeitpause nicht ewig anstehen muss. Beim Runtergehen von der Tribüne sah ich noch eine gute Chance unserer Borussen, die zur Ecke geklärt wurde. Am Eingang des Block stehend dachte ich "Hmm.. die Ecke warte ich jetzt nicht ab. Ecken bringen bei uns eh nie was". Kaum war ich aus dem Block draußen, hörte ich, dass genau diese Ecke zum 2:1 Führungstreffer durch Ginter (43. Minute) gesorgt hat. Selbst Schuld! Kurz darauf ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit ging so weiter, wie die erste begonnen hatte. Der BVB machte sein Spiel und es gelang Aubameyang direkt nach der Pause auf 3:1 zu erhöhen (47. Minute). Aubameyang konnte es sich nicht verkneifen seine Gegner an die Batman und Robin Aktion aus dem letzten Spiel zu erinnern. Er zog beim Jubel sein Trikot aus, hatte ein gelbes Shirt mit Batman-Logo drunter und dem Spruch dazu: "Do you remember?" Wieder ein riesiger Jubel im ganzen Stadion. Es folgte eine Zeit, in der die Dortmunder wieder diverse Chancen ausließen, sie hätten locker auf 5:1 oder 6:1 erhöhen können. Doch statt selber zu treffen, machten sie den Gegner stark. Durch einen Abwehrfehler gelang es den Blauen den 3:2 Anschlusstreffer zu erzielen (71. Minute). Dieses Tor gab den Schalkern wieder Hoffnung und sie drängten auf ein weiteres. Der BVB ließ wieder Chancen liegen und so blieb es bis zum Ende des Spiels spannend. Endlich der befreiende Abpfiff! Mein Tipp ist wahr geworden. Die Feier mit den Spielern nach dem Spiel war gigantisch. Es war wieder geschafft: Der BVB ist der verdiente Derbysieger!

Aufstellung

Borussia Dortmund:
Bürki - Ginter, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Weigl - Gündogan, Kagawa - Castro (87. Bender), Mkhitaryan - Aubameyang (90.+4 Ramos)

FC Schalke 04:
Fährmann - Junior Caicara, Neustädter (90. Platte), Matip, Aogo - Goretzka, Kolasinac (70. Höjbjerg) - di Santo, Meyer (56. Choupo-Moting) - Sane, Huntelaar

Torschützen:
1:0 Kagawa (30. Minute, Vorlage Ginter)
1:1 Huntelaar (33. Minute, Vorlage Sane)
2:1 Ginter (43. Minute, Vorlage Mkhitaryan)
3:1 Aubameyang (47. Minute, Vorlage Castro)
3:2 Huntelaar (71. Minute, Vorlage Goretzka)
Karten:
gelbe Karte Goretzka (1.) (38. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Junior Caicara (2.) (46. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Aubameyang (2.) (48. Minute, Trikotausziehen)
gelbe Karte di Santo (3.) (61. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Schmelzer (1.) (82. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Weigl (1.) (89. Minute, Foulspiel)
gelbe Karte Platte(1.) (90.+1 Minute, Foulspiel)